Neu-Start in den Trainingsbetrieb am 31.08.2020

Schwimmen

Mit dem Beginn des neuen Schuljahres können wir das Schwimmtraining zu den gewohnten Zeiten  wieder durchführen. Dies behält vorerst solange Gültigkeit, wie  keine neuen Änderungen in der Corona-Schutzverordnung der Länder erlassen werden. Natürlich sind damit auch für uns als Verein einige, mittlerweile „normale“  Änderungen verbunden.

Im Foyer und in den Umkleiden herrscht Maskenpflicht.

Der Einlass findet nicht über die Drehkreuze statt. Die Kinder werden am Seitentor eingelassen. Jedes Kind bekommt einen Korb und geht in die jeweilige Umkleide.

In den Korb kommen ALLE Kleidungsstücke und auch die Schuhe – bei Schlechtwetterphasen macht eine Plastetüte für die Schuhe Sinn. Auch der Rucksack/Trainingstasche wird in den Korb gelegt.

                    Es werden keine Schlüssel / Schränke benutzt.

Es wird zwei unterschiedliche Korbfarben geben. So halbieren wir die Anzahl der Kinder in der Umkleide – eine Farbe zieht sich in der Umkleide um, die andere Farbe in den Sammelumkleiden auf der Fitnessinsel.

Bitte verzichtet aus hygienischen Gründen darauf, die Badebekleidung schon vorher anzuhaben!

Der Korb wird direkt mit zur Trainingsbahn genommen.

Eltern und andere Begleitpersonen sind in der Halle nicht erlaubt.

Nach dem Training werden sich die Kinder sofort in den Sammelumkleiden im 1.OG wieder umziehen und gelangen von dort ins Foyer.

Das Duschen nach dem Training entfällt aufgrund von nachfolgenden Trainingsgruppen.

Wir sind als Verein in der Schwimmhalle eingemietet und müssen uns an das dort vorgesehene Hygienekonzept halten und auch maximale Beckennutzungsmengen einhalten. Daher kommt es vor allem zu einer eingeschränkten Nutzung des kleinen Beckens.

Wir werden alles uns mögliche tun, um die Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsregeln durchzusetzen und bitten darum, den Kindern dies im Vorfeld schon zu erklären und auch um eine Belehrung im Umgang mit der Maskenpflicht.

Die Eltern bitten wir weiterhin inständig, Diskussionen über Sinn/Unsinn/Wollen oder Können im Umgang mit den Masken nicht mit uns zu führen. Wir sind auch nur, wie viele andere Institutionen, in der Pflicht, diese Dinge umzusetzen und stehen auch hier in der Haftung.

Wir bedanken uns im Vorfeld schon für die Unterstützung hierbei. Sollten noch Fragen offen sein, erreichen Sie uns unter 03733/596030.

P.S.:
Wie auch im Vorjahr möchten wir eindringlich darauf hinweisen, den kostenlosen Parkplatz zu nutzen!! Ein Abholen an der Parkplatzausgangsschranke birgt eine sehr hohe Unfallgefahr!

Antje Rülke – 20.08.2020

Menü